Wahl + Co - dank STARFACE TK-Anlage von BCIS richtig gut verbunden

Einer der wichtigsten Grundsteine für den Erfolg eines Unternehmens ist immer die Kommunikation, zum einen mit den Kunden, vor allem aber auch untereinander. Damit diese reibungslos und so effizient wie möglich funktioniert, ist eine...
Wahl und Co
Wahl und Co Logo

Wahl GmbH + Co. KG hat für Beratung, Planung sowie Support bei der Umstellung auf eine STARFACE-Anlage verschiedene Anbieter verglichen. Preis, Leistung und Qualität spielten eine gewichtige Rolle bei der Entscheidung für uns, doch fungierte letztlich ein ganz anderer Faktor als Zünglein an der Waage: Vertrauen.

Expansion mit Tradition – Wahl GmbH + Co. KG im Überblick

Seit 1948 ist die Wahl GmbH + Co. KG am Markt und bundesweit an 9 Standorten mit Niederlassungen oder Tochtergesellschaften vertreten. Als Familienunternehmen gegründet, versorgen mittlerweile rund 400 Mitarbeiter gewerbliche und private Objekte mit Elektro-, Informations- und Sicherheitstechnik.

Ein gut funktionierendes internes Firmennetzwerk als treibende Kraft
Wahl GmbH + Co. KG steht „gerne unter Strom“ und geht dabei auch neue Wege. Es gehört zum Selbstverständnis des Unternehmens, dass Kompetenz bis ins Detail gelebt wird – sowohl bei hochbudgetierten Großprojekten als auch für den privaten Bedarf. Damit das gesamte Spektrum der Leistungen von der komplexen Elektrotechnik bis zu Smart Home-Einrichtungen mit Einbruchschutz zuverlässig aus einer Hand erledigt werden kann, spielt das firmeninterne Netzwerk eine tragende Rolle. Um auch hier technisch Schritt zu halten, stand eine Modernisierung der Telefonanlage an, die in ihrem hohen Umfang eine individuelle Kommunikationslösung erforderte – und hier kommt die BCIS ins Spiel.

Einer der wichtigsten Grundsteine für den Erfolg eines Unternehmens ist immer die Kommunikation, zum einen mit den Kunden, vor allem aber auch untereinander. Damit diese reibungslos und so effizient wie möglich funktioniert, ist eine ständige Anpassung an die neuesten technischen Standards unausweichlich. „Die BCIS war im Haus aus einer früheren Softwareausschreibung bereits bekannt und damit das erste Unternehmen, das uns mit der Möglichkeit einer STARFACE-Anlage überhaupt etwas in diese Richtung angeboten hat“, lobte Herr Siegemund von der Wahl GmbH + Co. KG das Engagement unseres Vertriebsmitarbeiters, der auch weiterhin Ansprechpartner blieb und zur Freude des Kunden „mehrere Vorstellungstermine mitgemacht hat und jedes Mal eine Endgerätepalette zum Ausprobieren dabei hatte.“

BCIS: Preis-Leistungs-Sieger mit vorbildlichem Vertrieb
Nach den Vertriebsgesprächen blieben bei den Verantwortlichen von der Wahl GmbH + Co. KG keine Fragen und Wünsche offen, sodass sich die Überlegung für Anfragen bei weiteren Anbietern bzw. Lieferanten von STARFACE erübrigt hatte. Ähnlich verhielt es sich mit alternativen Produkten und Angeboten von Mitbewerbern, die entweder die Anforderungen nicht erfüllen konnten oder preislich sehr deutlich über unserer vorgeschlagenen Kommunikationslösung lagen. BCIS hat einfach „die beste Kombination aus Betreuung und Preis“ geboten, so Herr Siegemund weiter.

Individuelle Kommunikationslösung päckchenweise portioniert
STARFACE bietet eine flexible Lösung, um alle Kommunikationsmittel unter einem Dach zu vereinen – von der IP-Telefonie über Chat und Fax bis hin zu Konferenzfunktionen. Der Austausch der gesamten Kommunikationsanlage während des laufenden Betriebes stellt immer eine besondere Herausforderung dar, die der Kunde dank gut geplanter, portionierter Vorgehensweise mühelos meistert:

Schritt 1: Spezifikation
Schon während der Vertriebsgespräche legte unser Vertriebsmitarbeiter gemeinsam mit dem Kunden die erforderliche Anzahl der Nebenstellen fest, ermittelte den Funktions(lizenz-)umfang und legte das grundlegende Design der Infrastruktur fest. Wie Herr Siegemund betonte, nahm die Beratung durch BCIS merklich positive Einflüsse auf das Endergebnis.

Schritt 2: Vorarbeit
Zur Vorbereitung der Umstellung auf eine STARFACE-Anlage ist die Übermittlung einer kompletten Nebenstellenliste an uns notwendig. Im Falle von der Wahl GmbH + Co. KG entpuppte sich diese als so umfangreich, dass man sich flexibel auf einen Benutzerimport in Eigenregie einigte. Für die ausfallslose Umstellung beauftragte der Kunde seinen Telefonprovider, das alte ISDN-MgA per SIP bereitzustellen.

Schritt 3: Einarbeitung
Wir stellten Lizenzen, Informationsmaterial zur Anlage, zum Support sowie einen technischen Ansprechpartner bereit, um in den folgenden Tagen und Wochen mehrere Testinstallationen durchzuführen. In Verbindung mit Support-Telefonaten nutzte der Kunde unsere Demo-Bereitstellung des Telefonsystems und lernte das Produkt besser kennen. „Ein Augenmerk lag auf dem Customizing der Endgeräte, die ebenfalls kurz nach Auftragserteilung bereits komplett geliefert waren“, zeigte sich Herr Siegemund zufrieden.

Schritt 4: Auspacken
Mühsam, aber leider nötig: Vor der Inbetriebnahme der STARFACE-Anlage mussten die neuen Geräte ausgepackt, zusammengebaut und in den Gebäuden an zentralen Stellen verteilt werden. In Zahlen hat die Wahl GmbH + Co. KG eine Woche vor dem Umstellungstermin ganze 150 Endgeräte von ihrer Umverpackung befreit und rund „einen Festmeter Altpapier und Pappe erzeugt“, wie sich Herr Siegemund schmunzelnd erinnert. Nach Eintreffen der Zugangsdaten des SIP-Providers wurde die STARFACE-Anlage auf „production-ready“ konfiguriert. Der Haken? Die neuen SIP-Zugangsdaten funktionieren erst am Tag der tatsächlichen Umstellung, sodass die Funktionalität zuvor nicht getestet werden konnte.

Schritt 5: Vorabend der Umstellung
Ein Parallelbetrieb von alter zu neuer Telefonanlage als Übergangslösung war logistisch nicht zu leisten und darüber hinaus von den Anwendern nicht gewünscht. Also ging der Kunde volles Risiko und schmiss an jenem Dienstagabend, nach Feierabend, sämtliche alten Telefone samt Zubehör und Anschlusskabel aus allen Büros hinaus, um sie auf einem von zwei Telefonfriedhöfen zu entsorgen. Über dieses Vertrauen, das unserer STARFACE-Lösung entgegengebracht wurde, freuen wir uns ganz besonders.

Ergebnis: Vormittag nach der Umstellung
Am Tag der Umstellung reichten die Reaktionen der Mitarbeiter vom einem emotionalen, hellauf begeisterten „geil!“ über ein witzelndes, aber anerkennendes „hübsch, gibt’s das auch in pink?“ bis hin zur sehr exklusiven Meinung „ih, das ist ja anders“. Anders sicherlich, aber doch auch besser, oder? Übergeben wir zum abschließenden Urteil das Wort erneut an Herrn Siegemund: „Zunächst konnten wir nicht nach extern telefonieren oder angerufen werden, was durch die Unterstützung der BCIS nach kurzer Zeit gelöst werden konnte. Die alte Telefonanlage vermisste kaum jemand, und das hat sich bis heute nicht geändert. Ein voller Erfolg.“

Klare Empfehlung für STARFACE und BCIS

Für die Wahl GmbH + Co. KG war die Umstellung auf die STARFACE-Anlage „die erste Einführung einer neuen Software, bei der niemand protestiert oder sich auch nur über irgendwas beschwert hat – im Gegenteil, einige Mitarbeiter hatten sich ihr Telefon schon vor Herausgabe der internen Anleitung selbstständig eingerichtet. Einfacher geht’s nicht“, resümiert Herr Siegemund. Ebenso reibungslos ist die Ersteinführung im Stammhaus des Kunden verlaufen, ohne Komplikationen und derart selbsterklärend, dass keine Anwenderschulung mehr nötig war. Solch unkomplizierte Umstellungen ziehen schnelle Kreise, wie uns Herr Siegemund verraten hat: „Unsere Tochtergesellschaften haben das im Flurfunk mitbekommen und wollen (!) auch möglichst bald auf die STARFACE wechseln. Ein dermaßen gut angenommenes Produkt tauscht man nicht aus, wir bleiben bei der STARFACE und empfehlen sie unseren Kunden weiter.“

Fazit des Kunden: „Wir können STARFACE und auch BCIS vorbehaltlos weiterempfehlen. BCIS hat uns von Anfang an hervorragend beraten (vertriebliches Vorgespräch, Vorstellung der Anlage mit Geräten zum Anfassen), bei der Einführung aktiv per Soforthilfe unterstützt und hat für Fragen und Probleme stets leicht erreichbare Ansprechpartner zur Verfügung gestellt.“

Wir bedanken uns herzlich bei der Wahl GmbH + Co. KG für die gute Zusammenarbeit und das ausführliche Feedback.

Sie haben Fragen zu unserer Referenz?

Sie erreichen uns per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.
E-Mail
info@bcis.de
vertrieb@bcis.de
Telefon/Fax
Tel.: 0561 / 766 56-40
Fax: 0561 / 766 56-20


    Kontakt

    BCIS IT-Systeme GmbH & Co. KG
    Eugen-Richter-Straße 109
    34134 Kassel
    Telefon: 0561/ 766 56-40
    E-Mail: info@bcis.de

    Partner

    BCIS IT Partner Microsoft
    BCIS Partner Citrix
    BCIS Partner Multimatic
    BCIS Partner Wortmann AG
    BCIS Partner Fujitsu
    BCIS Partner Canon
    BCIS Partner Starface
    BCIS Partner Securepoint
    BCIS Partner Plustek
    BCIS Partner ELO

    IT-Newsletter

    Bleiben Sie mit uns in Verbindung und lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Branchen-News zuschicken. Unser Versprechen: kein Spam, nur marktspezifische Informationen.


      Haben Sie Fragen?
      0561 / 766 56-40
      a.keddig@bcis.de