IT-InfrastrukturWarum Hardware und Software immer aktuell halten?

Warum es für Unternehmen wichtig ist, Hard- & Software aktuell zu halten

Neben unbeabsichtigten technischen Mängeln ist es für den Endkunden besonders ärgerlich, wenn Hardware und Software miteinander nicht richtig funktionieren. Ein Grund hierfür: Die einzelnen Komponenten sind nicht oder nicht mehr aufeinander ausgelegt.

Unerwünschte Wechselwirkungen bei nicht aktuellen IT-Komponenten

Nicht selten kommt es vor, dass Mängel in Hard- und Software erst nach der Markteinführung erkannt werden. Oft erst durch die aktive Nutzung vom Kunden direkt.

Dass Hardware und Software fehlerhaft auf den Markt kommen, ist mit Sicherheit nicht der Wille des Herstellers. Jedoch können diverse Schwachstellen bei der Herstellung übersehen werden oder spezielle Anpassungen vertragen sich nicht mit anderen Funktionen oder Programmen. Ähnlich wie bei Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten bei Patienten. 👨‍⚕️💊

Hardware und Software werden ständig weiterentwickelt, optimiert oder bekommen neue Funktionen. Leider führt dies früher oder später dazu, dass moderne Softwareprogramme nicht mehr auf alter Hardware genutzt werden können.

Die Hardware besitzt schlicht und einfach nicht mehr die ausreichende Leistung, um alle Funktionen des neuen Programms unterstützen zu können.

Reibungslose Arbeit sicherstellen

Um das reibungslose Zusammenspiel zwischen Hardware und Software beizubehalten, ist es wichtig, diese zu pflegen. Dazu gehört bei beiden Komponenten die regelmäßige Wartung. Neben der fachmännischen Reinigung der Hardware, sollten unbedingt nötige Updates und Upgrades installiert werden. 🧼️🧽️

Mit einer aktuellen Software zu arbeiten, sollte im Allgemeinen auch bedeuten, den besten Schutz der Systeme zu genießen. Ständige Softwareerweiterungen und -Verbesserungen bedeuten aber auch, dass Ihre Hardware die dafür benötigte Leistung erbringen muss.

In der Regel ist es spätestens nach knapp 5 Jahren an der Zeit, über einen Austausch Ihrer Hardware nachzudenken. Achten Sie aber am besten vorher darauf, wann sich ein Defekt ankündigt und Sie im Falle eines Falles noch die Garantieverlängerung Ihres Herstellers nutzen können. ⚠️

Ist die Hardware erst einmal ausgefallen und die Garantie ausgelaufen, tritt im schlimmsten Fall – und je nach Hardwarekomponent – ein Komplettausfall ein. Besser man geht das Risiko, nicht schnellstmöglich Ersatz zu bekommen, gar nicht erst ein.

Gerne begutachten wir Ihre Hardware und Software und sprechen mit Ihnen über Ihre Möglichkeiten die verwendeten Systeme in Ihrem Unternehmen zu optimieren, zu pflegen und zu warten.

–         Denn darin sind wir die Experten! 🧐

Reden können wir viel, aber wir beweisen Ihnen unser Expertenwissen auch.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Soft- oder Hardware, der firmeninternen IT-Struktur oder interessieren Sie sich für eine virtuelle Telefonanlage? Fragen Sie uns einfach direkt!

BCIS IT Hardware und Software Updates

Kontakt

BCIS IT-Systeme GmbH & Co. KG
Eugen-Richter-Straße 109
34134 Kassel
Telefon: 0561/ 766 56-40
E-Mail: info@bcis.de

Partner

BCIS IT Partner Microsoft
BCIS Partner Citrix
BCIS Partner Multimatic
BCIS Partner Wortmann AG
BCIS Partner Fujitsu
BCIS Partner Canon
BCIS Partner Starface
BCIS Partner Securepoint
BCIS Partner Plustek
BCIS Partner ELO

IT-Newsletter

Bleiben Sie mit uns in Verbindung und lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Branchen-News zuschicken. Unser Versprechen: kein Spam, nur marktspezifische Informationen.


    Haben Sie Fragen?
    0561 / 766 56-40
    a.keddig@bcis.de